1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Wissen, auf das Sie bauen können

Für die Funkversorgung im Inneren von Gebäuden stehen ausgereifte Lösungen zur Verfügung

Objektfunk - Funkversorgung in Gebäuden mit hoher Menschenkonzentration

(© SMI, BOS-Digitalfunk)

Um die Koordination von Einsatzkräften jederzeit und überall sicherzustellen, muss der BOS-Digitalfunk nicht nur im Freien („Freifeld“) verfügbar sein und eine reibungslose Kommunikation gewährleisten, sondern auch innerhalb von Objekten.

Obwohl der BOS-Digitalfunk aufgrund der niedrigeren Frequenz eine geringere Gebäudedämpfung aufweist als beispielsweise GSM Mobilfunk, wird die Versorgung von außen je nach Gebäudebeschaffenheit (Stahlbeton, metallbedampfte Fenster usw.) und Entfernung zur Basisstation nur einen Teil des Gebäudeinneren abdecken. Daher sind bei einigen Objekten zusätzliche technische Maßnahmen erforderlich um eine ausreichende Versorgung im Inneren zu erreichen. Dies gilt vor allem dann, wenn im gesamten Gebäudeinneren die Versorgung sichergestellt werden muss. Eine derartige Funkversorgung von Bauwerken und Gebäuden besonderer Art und/oder Nutzung wird als Objektversorgung bezeichnet.

Mit Einführung des BOS-Digitalfunks hat der Aufbau von digitalen Objektfunkanlagen im Freistaat Sachsen begonnen.

Die Genehmigung zum Betreiben von Objektversorgungsanlagen erteilt die Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BDBOS). Die aktuellen Dokumente und das erforderliche Anzeigeformular stehen unter folgendem Link zur Verfügung:

Leitfaden für die Beantragung, den Aufbau und den Betrieb von Objektversorgungsanlagen

Die notwendige technische Unterstützung und Anleitung erfolgt durch die Autorisierte Stelle BOS-Digitalfunk Sachsen. Mit dem "Leitfaden für die Beantragung, den Aufbau und den Betrieb von Objektversorgungsanlagen im BOS-Digitalfunk im Freistaat Sachsen (LF-OVA BOS-DF-SN) erhalten Sie einen Handlungsablauf für die Beantragung, den Aufbau und den Betrieb von Objektversorgungsanlagen im BOS-Digitalfunk im Freistaat Sachsen. Für die Planung/Erweiterung/Änderung einer Objektversorgungsanlage ist das Anzeigeformular "Anzeige zum Aufbau oder Änderung einer Objektfunkanlage" sowie das „Antragsformular für landesspezifische Zusatzangaben Freistaat Sachsen“ bei der Autorisierte Stelle BOS- Digitalfunk Sachsen, Dübener Landstraße 4, 04129 Leipzig oder per E-Mail an das Postfach ov@bos.sachsen.de einzureichen.

Marginalspalte


Signet BOS-Digitalfunk

© Sächsisches Staatsministerium des Innern